Kakao:


Kakaobohnen besitzen die größte Quelle an Antioxidantien auf unserer Erde. Nirgendwo sonst wurde je ein höherer Wert dieser Stoffe in einem Lebensmittel gemessen, welche für unseren Körper von so hoher Wichtigkeit sind.

Kakao enthält über 300 chemisch identifizierbare Verbindungen, die ihn zu einem der komplexesten Lebensmittel auf der Erde machen. Wie erwähnt ist unverarbeiteter, roher Kakao voll gepackt mit stark wirkenden Antioxidantien, vor allem mit sog. Flavonoiden. Die Forschung hat gezeigt, dass Flavonoide eine wichtige Rolle beim Schutz der Kakao-Pflanze haben. Weitere Untersuchungen kommen zu dem Schluss, dass die gleiche natürliche Schutzfunktion der Verbindungen in Kakao-Bohnen, auch beim Menschen die Gesundheit durch den Schutz der Zellen vor der schädlichen Wirkung freier Radikale verbessert.

Wissenschaftler der Universität Münster haben außerdem eine vollkommen neue Stoffklasse im Kakao entdeckt, die sich wachstumsfördernd auf Hautzellen auswirkt und damit die Wundheilung unterstützt, Hautschäden therapiert, Falten vorbeugt , das Risiko von Magengeschwüren verringert und allgemein stark entzündungshemmend wirkt. Diese Substanz konnte auch isoliert werden und erhielt den Namen CocoHeal; chemisch korrekt nennt man die Stoffe N-Phenylpropenoyl-L-Aminosäureamide.

Über 136 Einzelstudien konnten bisher gesundheitsfördernde Effekte durch Kakaokonsum nachweisen.

 

Kurzgefasst:

Es ist ein wahres Superlebensmittel.

Den enorm hohen Wert an natürlichen Antioxidantien verliert Kakao allerdings fast vollständig, sobald man ihn wärmebehandelt wie bei der Herstellung “normaler“ Schokoladen üblich. Dieser bisher in Kauf genommene Verlust wird bei Xocai-Produkten durch ein patentiertes, einmaliges Verarbeitungsverfahren gestoppt. Eine Revolution in der Schokoladenverarbeitung. Dazu mehr unter:  Die Herstellung
 

 

Acai-Beere:


Die Acai-Beere gehört zu den gesündesten Beeren auf der Welt. Die Acai Beere wächst an Kohlpalmen, die besonders im Mündungsdelta des Amazonas gedeihen.
 

Was ist das besondere an der Acai Beere?
 

Die Acai Beere (ausgesprochen "assai") ist nach Kakao die zweitbeste Quelle von Antioxidantien auf der Welt. Sie beinhaltet mehr als 14mal mehr Antioxidantien als roher Spinat, und bis zu 30mal mehr Anthocyanin als Rotwein.

Die Acai-Beere ist eines der ganzheitlichsten Nahrungsmittel der Natur, nicht nur weil sie vor Antioxidantien geradezu platzt, sondern auch, weil sie wertvolle Inhaltsstoffe wie die wichtigen Omega-6 & Omega-9 - Fettsäuren, acht von den neun wesentlichen Aminosäuren, Kalzium, Eisen und ein Protein, das dem von Eiern ähnlich ist, vorweisen kann.
 

Die Wunderbeere wird daher auch zum gesund Abnehmen sowie als Anti-Aging-Mittel genutzt. Heute setzen selbst Kosmetikhersteller bereits auf die Kraft dieser einzigartigen Frucht.
 

Kurzgefasst steht sie für:
 

Mehr Energiegewinnung, höhere Fettverbrennung, jüngere Haut

 

 

 

Wie Sie in der folgenden Tabelle sehen können ist die Menge der Antioxidantien (gemäß des ORAC-Testverfahrens) von unverarbeitetem Kakao und Acai, also den beiden Hauptzutaten von Xocai, höher als bei den meisten Lebensmitteln, die dafür bekannt sind, dass sie Antioxidantien enthalten.

 

 

 

►  Die Herstellung